Get SMART

Start small: get your way up, take a lesson!
Make a plan: Every trail and every feature at it’s time. 
Always Look: Scope, test, ride
Respect: nature, animals, trails and other riders
Take it easy: Know your limits, land on your wheels

Pre-Ride: Wärm dich auf und erkunde den Trail in gemütlichem Thempo, 
Re-Ride: Fahr mehrere Runden auf demselben Trail, das gibt Sicherheit und du lernst dabei den Trail, den Untergrund und deine Ausrüstung genauer kennen. 
Free-Ride: Klein anfangen und Schritt für Schritt an größere Herausforderungen herantasten.
 

Für ein sicheres Miteinander auf den 3-Länder Enduro Trails!

Biker Rules

  • Fahre stets mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist (z.B. Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten)!
  • Nimm Rücksicht auf Wanderer und Fußgänger und überhole nur im Schritttempo!
  • Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Strecke und schätze deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein! Schütze deinen Kopf durch einen Helm und kontrolliere die Ausrüstung vor Antritt jeder Biketour (Bremsen, Klingel, Licht)!
  • Halte dich an Absperrungen und akzeptiere, dass dieser Weg primär der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung dient! Schließe die Weidegatter!
  • Nimm Rücksicht auf Natur und Wald, verlasse die gekennzeichneten Routen nicht, verzichte auf das Fahren abseits der geöffneten Wege und beende deine Biketour vor der Dämmerung.
  • Hintelasse keine Abfälle!

Singletrail Rules

  • Achtung! Befahren auf eigene Gefahr, nur mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht - Steigzustand wird nicht kontrolliert!
  • Nimm Rücksicht auf Wanderer, Weidevieh und Wild. Fahr nicht abseits des Steiges und schließe die Weidegatter!
  • Achte auf alpine Gefahren!
  • Hinterlasse keine Spuren! Abkürzungen und blockierte Hinterräder beschädigen den Trail!

Ehrenkodex

  • Fahre auf ausgewiesenen Singletrails und Mountainbike-Strecken.
  • Fahre nicht auf Feldern oder anderen Wanderwegen.
  • Fahre nur auf befestigten Wegen.
  • Sei rücksichtsvoll und gewähre Vortritt.
  • Nimm Rücksicht auf andere Interessensgruppen (wie Wanderer, Bauern ect.).
  • Gehe davon aus, dass der entgegenkommende Wanderer dich nicht sieht und verringere das Tempo (Schrittgeschwindigkeit).
  • Achte auf den Verkehr und gewähre Vortritt.
  • Nimm Rücksicht auf Tiere. Schließe die Weidegatter.
  • Vermeide das Blockieren des Hinterrades. Dadurch bleibt der gute Zustand der Wege über einen längeren Zeitraum erhalten.
  • Vergiss nie: Dein Fahrverhalten beeinflusst die Meinung und Tolleranz der Öffentlichkeit und das Handeln der Behörden von Verwaltungen gegenüber unserer Sportart.